zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

"Positiv getestet - Was tun?"

1. Positiver PCR-Test

Begeben Sie sich in Isolation. Die Absonderungerungszeit endet nach 5 Tagen, wenn in den letzten 48 Stunden keine Symptome auftraten (der positive professionelle Antigenschnelltest oder PCR-Test ist Tag 0). Bei fortbestehenden Symptomen oder einem positiven Testnachweis über den fünften Tag hinaus verlängert sich der Absonderungszeitraum, bis 48 Stunden Symptomfreiheit erreicht sind, längstens bis zum zehnten Tag. Genaueres entnehmen Sie bitte der Allgemeinverfügung.

Sollten Sie Symptome aufweisen, lassen Sie sich krankschreiben. Dies ist auch telefonisch möglich.

Eine Absonderungsbescheinigung durch das Gesundheitsamt wird nicht mehr erstellt. Fortan gilt der zertifizierte Antigenschnelltest oder der PCR-Testnachweis als Nachweis der Absonderung.

Ihre Haushaltsangehörigen und sonstigen Kontaktpersonen müssen sich nicht in Quarantäne begeben.

Bei Symptomen müssen die Haushaltsangehörigen einen Termin zur Testung beim Hausarzt vereinbaren oder eine Teststelle aufsuchen.

2. Positiver professioneller Antigenschnelltest (Testzentrum)

Begeben Sie sich in Isolation. Die Absonderungerungszeit endet nach 5 Tagen, wenn in den letzten 48 Stunden keine Symptome auftraten (der positive professionelle Antigenschnelltest oder PCR-Test ist Tag 0). Bei fortbestehenden Symptomen oder einem positiven Testnachweis über den fünften Tag hinaus verlängert sich der Absonderungszeitraum, bis 48 Stunden Symptomfreiheit erreicht sind, längstens bis zum zehnten Tag. Genaueres entnehmen Sie bitte der Allgemeinverfügung.

Sollten Sie Symptome aufweisen, lassen Sie sich krankschreiben. Dies ist auch telefonisch möglich.

Eine Absonderungsbescheinigung durch das Gesundheitsamt wird nicht mehr erstellt. Fortan gilt der zertifizierte Antigenschnelltest oder der PCR-Testnachweis als Nachweis der Absonderung.

Ihre Haushaltsangehörigen und sonstigen Kontaktpersonen müssen sich nicht in Quarantäne begeben.

Bei Symptomen müssen die Haushaltsangehörigen einen Termin zur Testung beim Hausarzt vereinbaren oder eine Teststelle aufsuchen.

3. Positiver Laientest/Selbsttest

Mit Symptomen
Kontaktieren Sie Ihren Hausarzt und vereinbaren Sie einen Termin zur Testung. Diese steht Ihnen laut Testverordnung zu. Lassen Sie sich krankschreiben.

Ohne Symptome
Suchen Sie ein Testzentrum auf und lassen eine Testung durchführen.

Eine Absonderungsbescheinigung durch das Gesundheitsamt wird nicht mehr erstellt. Fortan gilt der zertifizierte Antigenschnelltest oder der PCR-Testnachweis als Nachweis der Absonderung.

Ich habe einen PCR-Test durchgeführt und bin noch nicht vom Arzt/Testzentrum über das Ergebnis informiert worden.
Wenn 4 oder weniger Werktage seit der Testung vergangen sind, geduldigen Sie sich bitte noch.
Nur wenn die Testung bereits vor mehr als 4 Werktagen erfolgt ist und Sie noch immer keine Nachricht erhalten haben, melden Sie sich über unsere Hotline:

Telefon: 03334 214 1601